Unsere Praxis
News


Willkommen Wir über uns Unsere Praxis Leistungen Sprechstunde Kontakt


>>
>> Diabetes mellitus bei Katzen
>> Herzerkrankungen bei alten Katzen
>> Katzen – Meister im Verbergen von Schmerzen
>> Chronische Niereninsuffizienz-->Jede dritte Katze ist betroffen!
>> Laseranwendung in der Kleintierpraxis
>> Parasitenbefall
>> Geriatrie-Aspekte zum Altern von Hund und Katze
>> Tägliches Zähneputzen- der Goldstandard
>> Gesunde Zähne?
>> Wenn das Kaninchen Zahnweh hat...
>> Rezept für Hundeleckerlis


  Parasitenbefall



Liebe Tierbesitzer!

Regelmäßiges Entwurmen von Hunden und Katzen ist unerlässlich für Ihre Gesundheit und die Ihrer Kinder!

Hunde und Katzen können Parasitenträger sein und die Würmer auch auf den Menschen übertragen. Es sind sogenannte Zoonosen. Beim Tier sieht man Krankheitssymptome, wie z.B. Durchfall, Erbrechen, Koliken oder Anämie erst bei schwerem Parasitenbefall. Nur weil Sie mit bloßem Auge die Parasiten im "Häufchen" nicht sehen können, heißt das nicht, dass sie nicht vorhanden sind!
Deswegen sollten Hunde und Katzen mindestens alle 3 Monate entwurmt werden! Für Tiere, die in Risikogebieten leben und Zugang zu wilden Nagetieren haben, Aasfresser sind oder jagdlich geführte Hunde, wird von der ESCCAP (European Scientific Councel Companion Animal Parasites) eine monatliche Entwurmung empfohlen. Testen Sie auf der Internetseite www.ESCCAP.de das Infektionsrisiko Ihres Tieres!

Gerne informieren wir Sie auch hier in der Praxis!

Decken Sie jetzt den Wurmkur-Bedarf für ein Jahr ab bei unserer Aktion 3 bezahlen 4 Wurmkuren erhalten!



[<<] [Willkommen] [Sprechstunden] [News] [Kontakt] [Anfahrt] [Impressum] [Datenschutz]
Tierärztliche Praxis für Kleintiere, Hauptstr. 68a, 59846 Sundern, Telefon: 02933/1045, Fax: 02933/79224
info@kleintierpraxis-sundern.de